LASERHAARENTFERNUNG

Viele Frauen und auch Männer leiden unter einer verstärkten Körperbehaarung, der sogenannten Hypertrichose. Diese kann kosmetisch störend sein, es kann sich jedoch auch um eine echte Krankheit handeln. Insbesondere der Damenbart, die verstärkte Behaarung der Bikinizone, aber auch starke Behaarung an den Beinen wird von vielen Frauen als äußerst starke Einschränkung ihrer Lebensqualität angesehen. Aber auch Männer nutzen zunehmend die Möglichkeit, dunkle Haare dauerhaft zu entfernen. Am häufigsten kommt der Laser hier an den Schultern, Rücken und Brust zum Einsatz. Eine weitere Indikation zur Entfernung von unerwünschter Körperbehaarung ist der Transssexualismus. Die Laserbehandlung hat umso bessere Ergebnisse, je dunkler die Haare sind und je heller die Haut ist. Gerne beraten wir Sie hinsichtlich Ihrer individuellen Möglichkeiten und Wünsche. 

LASEREPILATION MIT DEM VECTUS® DIODEN-LASER

Der fortschrittliche Vectus® Dioden-Laser bietet enorme Effektivität und Leistung sowie eine maximal schmerzarme Behandlung. Der Vectus Dioden-Laser mit 800 nm Wellenlänge ist zugelassen für alle Hauttypen. Dank seiner zwei unterschiedlichen Spotgrößen ist er fexibel einsetzbar, sowohl bei kleinen Arealen, wie Oberlippe und Kinn als auch bei großen Arealen, wie beispielsweise Beinen und Rücken. Die Laserbehandlungen wird durch besonders geschultes medizinisches Fachpersonal durchgeführt. Eine Behandlung dauert je nach Fläche ca. 5 Minuten (Damenbart) oder ca. 60 Minuten (Enthaarung beider Beine). In der Regel werden ca. fünf Behandlungen nötig sein, um den Großteil der Haare (ca. 90 bis 100 %) zu entfernen. Dies gilt bei optimalen Bedingungen, d. h. dunkle Haare auf blasser Haut. Laserungen am Rücken bedürfen gelegentlich mehr Sitzungen.

crossmenuchevron-down